Universitätsklinikum Leipzig - Abteilung für Geburtsmedizin
 Universitätsmedizin Leipzig

Schwerpunkte

  • Präeklampsie - Prognose und frühe Diagnostik mittels maternaler Serummarker (sFlt-1/PLGF-Quotient)
  • Pilotstudie zur Therapie (Apherese)
  • Identifizierung von neuen maternalen Markern im ersten Trimester der Schwangerschaft zur Prädiktion der Präeklampsie
  • Regulation von Adipokinen bei Präeklampsie, Gestationsdiabetes und intrauteriner Wachstumsretardierung, Zusammenarbeit mit dem IFB Adipositas
  • Auswirkungen intrauteriner Mangelzustände/ Wachstumsstörung auf Wachstum/ Entwicklung des Neugeborenen
  • Knochenmarksfunktion bei hypertensiven Schwangerschaftserkrankungen
  • Fetale Herzfrequenzvariabilität im EKG bei vorzeitigem Blasensprung/ IUGR, Zusammenarbeit mit der TU Dresden
  • Schwangerschaften nach vorangegangener Sectio - Beurteilung der Uterusnarbe mittels MRT
  • Schmerztherapie unter der Geburt - klinische Anwendungsstudie
Interessierte Studenten und Doktoranden melden sich bitte unter folgender Adresse:
0341 / 9723595 (Sekr. Fr. Kobert), Katrin.Kobert@uniklinik-leipzig.de
 
Letzte Änderung: 14.05.2015, 18:20 Uhr
Zurück zum Seitenanfang springen
Universitätsklinikum Leipzig - Abteilung für Geburtsmedizin